Rolf Friedrich Hartkamp, Florian Hurka

Studien zu Plautus' Cistellaria

Sofort lieferbar
120,00 € inkl. MwSt.
Dieser Sammelband zur lange vernachlässigten, aber geistvollen Cistellaria präsentiert 30 Beiträge von Gelehrten aus 10 Ländern, die das Stück mit vielfältigen Fragestellungen aus den Bereichen Analyse, Interpretation, Gender, Datierung, Metrik, Textkritik und Rezeption erschließen. Durch den Blick auf andere plautinische Komödien trägt der Band auch zu einer Erweiterung der Perspektive auf das Gesamtwerk des römischen Dichters bei.
Softcover
Die Cistellaria ist von der Plautus-Philologie lange vernachlässigt worden. Dieser Befund mag einerseits auf ihren stark lückenhaften Erhaltungszustand zurückzuführen sein, man wähnte sie auch als 'menandrischstes' der plautinischen Stücke, so daß die Vermutung, das 'Plautinische im Plautus' lasse sich an dieser Komödie nicht so deutlich wie an anderen zeigen, zu diesem geringen Interesse beigetragen hat. Dieser Sammelband zur lange vernachlässigten, aber geistvollen Cistellaria präsentiert 30 Beiträge von Gelehrten aus 10 Ländern, die das Stück mit vielfältigen Fragestellungen aus den Bereichen Analyse, Interpretation, Gender, Datierung, Metrik, Textkritik und Rezeption erschließen. Durch den Blick auf andere plautinische Komödien trägt der Band auch zu einer Erweiterung der Perspektive auf das Gesamtwerk des römischen Dichters bei.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6078-0
EAN 9783823360780
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 491
Format kartoniert
Ausgabename 16078
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Rolf Friedrich Hartkamp, Florian Hurka
Erscheinungsdatum 08.09.2004
Lieferzeit 1-3 Tage