Dietmar Zobel

Systematisches Erfinden

Methoden und Beispiele für die Praxis
Sofort lieferbar
54,00 €
Das Buch setzt die These „Erfinden ist lehr- und erlernbar“ in die Praxis um. Ausgehend von einer kurzen Einführung zu den intuitiven und halbsystematischen Methoden werden insbesondere die modernen widerspruchsorientierten Methoden ausführlich behandelt. Zahlreiche Beispiele aus unterschiedlichen Branchen belegen die praktische Wirksamkeit der Lehre vom systematischen Erfinden.
Das Buch setzt die These „Erfinden ist lehr- und erlernbar“ in die Praxis um. Ausgehend von einer kurzen Einführung zu den intuitiven und halbsystematischen Methoden werden insbesondere die modernen widerspruchsorientierten Methoden ausführlich behandelt. Zahlreiche Beispiele aus unterschiedlichen Branchen belegen die praktische Wirksamkeit der Lehre vom systematischen Erfinden.

Inhalt:
Der schöpferische Mensch - Suchen durch gedankliches Probieren - Einige der „klassischen“ halbsystematischen Methoden - Grundlagen des systematischen Erfindens: ARIZ und TRIZ - Bausteine der modernen Erfindungsmethodik -Entwicklungslinien - Praktische Beispiele und methodische Anregungen

Autoreninformation:
Dietmar Zobel, Jahrgang 1937. Industriechemiker, Erfinder, Fachautor, Methodiker. Industrietätigkeit 1962 – 1992. Promotion 1967, Habilitation 1974. Zahlreiche Patente und Fachpublikationen. Heute tätig als Autor, Gutachter, Berater, Methodikdozent und – branchenübergreifend als TRIZ-Trainer (www.dietmar-zobel.de)
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8169-3470-7
EAN 9783816934707
Seiten 430
Format kartoniert
Ausgabename 63470
Verlag expert verlag GmbH
Autor Dietmar Zobel
Erscheinungsdatum 12.08.2019
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich