Heike Ortner

Text und Emotion

Theorie, Methode und Anwendungsbeispiele emotionslinguistischer Textanalyse
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. Steuer
Der Zusammenhang zwischen Sprache und Emotion wird in der Linguistik aus vielen verschiedenen Perspektiven untersucht. Dieser Band dient als Zusammenfassung des aktuellen Forschungsstandes zu dem komplexen Thema. Berücksichtigt werden Erkenntnisse aus verschiedenen Teildisziplinen, z.B. Semiotik, Lexikologie, Pragmatik, kognitive Linguistik und Textlinguistik. Im methodischen Teil wird gezeigt, wie eine emotionslinguistische Analyse emotive Strukturen in Texten offenlegt, wobei die vorgeschlagene Methode leicht an verschiedene Fragestellungen angepasst werden kann. Ihre Anwendung und empirische Überprüfung findet an sehr unterschiedlichen Textkorpora statt: Briefe von Franz Kafka als Beispiel für einen Individualstil sowie Nachrichtenartikel von verschiedenen Online-Plattformen als Beispiel für Medientexte.
Forschende, Lehrende und Studierende finden hier sowohl einen umfassenden Überblick über theoretische Grundlagen als auch Anregungen für die Anwendung in der eigenen Forschung und Lehre.
eBook (ePDF)
Nachdem der Zusammenhang zwischen Sprache und Emotion in der Linguistik lange Zeit vernachlässigt wurde, erhält diese Frage seit etwa 25 Jahren so hohe Aufmerksamkeit, dass von einem 'emotional turn' gesprochen werden kann. Der vorliegende Band dient als Zusammenfassung des aktuellen Forschungsstandes zu diesem komplexen Thema. Berücksichtigt werden Erkenntnisse aus verschiedenen Teildisziplinen, z.B. Semiotik, Lexikologie, Pragmatik, Kognitive Linguistik und Textlinguistik. Im methodischen Teil wird gezeigt, wie eine emotionslinguistische Analyse emotive Strukturen in Texten offenlegen kann, wobei die vorgeschlagene Methode leicht an verschiedene Fragestellungen angepasst werden kann. Die empirische Überprüfung ergibt einen Vergleich von drei sehr unterschiedlichen Textkorpora: Untersucht werden Briefe von Franz Kafka als Beispiel für einen Individualstil, Nachrichtenartikel von verschiedenen Online-Plattformen als Beispiel für Medientexte und die Kommunikationsform Twitter als Beispiel für Online-Kommunikation. Forschende, Lehrende und Studierende finden hier sowohl einen umfassenden Überblick über theoretische Grundlagen als auch Anregungen für die Anwendung in der eigenen Forschung und Lehre.

Inhalt:
1. Einleitung
2. Emotionen im Spiegel der Emotionsforschung
3. Sprache und Emotion: Ein Forschungsüberblick
4. Emotion, Kognition und Sprache
5. Sprache und Emotion im historischen, kulturellen und sozialen Zusammenhang
6. Emotive sprachliche Mittel
7. Emotionslinguistische Textanalyse: Methode
8. Empirischer Teil: Anwendungsbeispiele
9. Zusammenfassung und Ausblick
10. Tabellen und Abbildungen
11. Literatur
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-7910-2
EAN 9783823379102
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 495
Format eBook PDF
Ausgabename 16910-2
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Heike Ortner
Erscheinungsdatum 10.12.2014