Matthias Warstat

Theatrale Gemeinschaften

Zur Festkultur der Arbeiterbewegung 1918-33
Sofort lieferbar
64,00 € inkl. Steuer
Softcover
Theatrale Gemeinschaften sind verkörperte Träume von Einigkeit, Zusammenhalt und Solidarität. Sie werden in festlichen Aufführungen realisiert, deren Teilnehmer sich zu gemeinsamer, inszenierter Aktion zusammenfinden. Diese Studie untersucht am Beispiel der Weimarer Arbeiterbewegung die Mechanismen dieser Art von Gemeinschaftsbildung, die im Deutschland der 1920er Jahre auf fast allen Seiten des politischen Spektrums praktiziert wurde.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-8079-1
EAN 9783772080791
Seiten 438
Format kartoniert
Ausgabename 38079
Verlag A. Francke Verlag
Autor Matthias Warstat
Erscheinungsdatum 01.09.2004
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich