Kerstin Heuwinkel

Tourismussoziologie

Sofort lieferbar
26,99 € inkl. MwSt.
Tourismus nur durch die ökonomische Brille zu betrachten, greift zu kurz. Die Tourismuswirtschaft hat soziale Folgen. Sie ist bedingt durch gesellschaftliche Zustände und Praktiken. Schließlich agieren Besucher:innen, Einheimische und touristische Dienstleister:innen miteinander. Auf dieses Beziehungsgeflecht geht Kerstin Heuwinkel ein: Sie stellt tourismussoziologische Ansätze und Paradigmen vor, skizziert wichtige Methoden und vermittelt die Vielzahl von soziologischen Zugängen zum Tourismus – z. B. Werte und Normen, Rollen, Macht und Identität. Soziologische Anwendungsfelder skizziert sie zudem – u. a. Verantwortung im Tourismus, Mobilitäten, Embodiment und soziale Medien.
eBook (ePDF + ePub)
Alle Ansätze und Paradigmen im Überblick
Tourismus nur durch die ökonomische Brille zu betrachten, greift zu kurz. Die Tourismuswirtschaft hat soziale Folgen. Sie ist bedingt durch gesellschaftliche Zustände und Praktiken. Schließlich agieren Besucher:innen, Einheimische und touristische Dienstleister:innen miteinander. Auf dieses Beziehungsgeflecht geht Kerstin Heuwinkel ein:
Sie stellt tourismussoziologische Ansätze und Paradigmen vor, skizziert wichtige Methoden und vermittelt die Vielzahl von soziologischen Zugängen zum Tourismus – z. B. Werte und Normen, Rollen, Macht und Identität. Soziologische Anwendungsfelder skizziert sie zudem – u. a. Verantwortung im Tourismus, Mobilitäten, Embodiment und soziale Medien.
Ein Buch für Studierende der Tourismuswissenschaft, Soziologie und Humangeografie.


Inhalt:
1 Verflochten – Tourismus und Gesellschaft
2 Tourismussoziologie – Status quo
3 Soziologische Zugänge
4 Tourismussoziologie in der Praxis
5 Reisen ist soziales Handeln

Autor:inneninformation:
Prof. Dr. Kerstin Heuwinkel lehrt Tourismussoziologie, nachhaltiges Tourismusmanagement sowie Kulturmanagement an der htw saar in Saarbrücken. Ihre Forschungsfelder sind Gesellschaft und Tourismus, Community-based Tourism und Gendergerechtigkeit im Tourismus.
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF + ePub)
ISBN 978-3-8385-6037-3
EAN 9783838560373
Bibliographie 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage
Seiten 273
Format eBook PDF
Ausgabename 46037-2
Autor/-in Kerstin Heuwinkel
Erscheinungsdatum 04.09.2023