Gerrit Bayer-Hohenwarter

Translatorische Kreativität

Definition- Messung - Entwicklung
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. Steuer
Softcover
Was ist translatorische Kreativität? Wie misst man sie? Und werden Übersetzerinnen und Übersetzer mit zunehmender translatorischer Kompetenz kreativer? Dies sind die zentralen Fragen, denen die vorliegende empirische Studie nachgeht. Die Datenbasis bilden die Übersetzungsprodukte und -prozesse von zwölf studentischen Versuchspersonen, die während der Dauer ihres Bachelor-Studiengangs jedes Semester an Übersetzungsversuchen teilnahmen. Die bei diesen Versuchen erhobenen Daten wurden mit jenen von zehn Berufsübersetzern verglichen, die mit denselben Übersetzungsaufträgen konfrontiert wurden. Alle Versuchspersonen übersetzten laut denkend an einem PC-Arbeitsplatz. Dabei wurden auch ihre Tastatur- und Bildschirmaktivitäten aufgezeichnet. Im Anschluss wurden Fragebogendaten erhoben und retrospektive Interviews geführt. Gemessen wurde die translatorische Kreativität der Versuchspersonen mit Hilfe eines komplexen Analayseverfahrens, in dem Merkmale kreativen Problemlösens und Formen von Nicht-Wörtlichkeit im Mittelpunkt stehen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6709-3
EAN 9783823367093
Seiten 370
Format kartoniert
Ausgabename 16709
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Gerrit Bayer-Hohenwarter
Erscheinungsdatum 04.04.2012
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich