Susanne Hartwig

Typologie des Zweiakters

Mit einer Untersuchung der Funktion zweiaktiger Strukturen im Theater Arthur Adamovs
Sofort lieferbar
39,00 €
Obwohl gerade im modernen Theater viele Dramentexte zwei Akte aufweisen, wurde in der Forschung bislang kein Versuch unternommen, diese Form anhand einer Typologie zu systematisieren, was vor allem durch die Heterogenität der Texte zu erklären ist. Um dieser gerecht zu werden, entwirft Susanne Hartwig in ihrer Studie ein Modell, das die Benennung idealtypischer Zweiakter und damit die Deutung der Funktion zweiaktiger Strukturen in verschiedenen Kontexten ermöglicht.
Obwohl gerade im modernen Theater viele Dramentexte zwei Akte aufweisen, wurde in der Forschung bislang kein Versuch unternommen, diese Form anhand einer Typologie zu systematisieren, was vor allem durch die Heterogenität der Texte zu erklären ist. Um dieser gerecht zu werden, entwirft Susanne Hartwig in ihrer Studie ein Modell, das die Benennung idealtypischer Zweiakter und damit die Deutung der Funktion zweiaktiger Strukturen in verschiedenen Kontexten ermöglicht.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-2792-5
EAN 9783772027925
Seiten 246
Format kartoniert
Ausgabename 32792
Verlag A. Francke Verlag
Autor Susanne Hartwig
Erscheinungsdatum 05.04.2000
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich