Radegundis Stolze

Übersetzungstheorien

Eine Einführung
Sofort lieferbar
24,99 €
Dieses mittlerweile in 7. Auflage vorliegende Standardwerk der Translationswissenschaft stellt die einzelnen wissenschaftlichen Schulen in ihren Kernaussagen mit zentralen Modellen und Anwendungsbeispielen vor. Auf Querverbindungen und Gegensätze wird hingewiesen. Die Neuauflage wurde gründlich überarbeitet, aktualisiert und um drei Unterkapitel erweitert.

Pressestimmen:
"Die beste Einführung in die übersetzungswissenschaftliche Diskussion" – Info DaF 2/3, 2014
"Radegundis Stolze hat ein Buch geschrieben, das
kompetent und anschaulich in grundlegende Fragen einführt, mit denen sich jeder auseinandersetzen muß, der sich übersetzerisch betätigt." – IFB 1/2, 2009
"Ein didaktisch überlegt aufgebautes, von fundierter Kenntnis der Diskussion getragenes Buch, das dank seiner guten Lesbarkeit sich vorzüglich eignen dürfte, Studierenden einen soliden Einstieg in die Thematik zu ermöglichen und ihnen von da ausgehend eine verlässliche Grundlage für weitere Beschäftigung zu liefern." – Info DaF 2/3, 1996
"Die Aufarbeitung der Theorien erfolgt nicht als trockenes
Konstrukt, sondern arbeitet mit stetigem Praxisbezug.
Das schult bereits beim Durchlesen die eigene Empfindsamkeit gegenüber dem Übersetzen." – Webcritics.de
Dieses mittlerweile in 7. Auflage vorliegende Standardwerk der Translationswissenschaft stellt die einzelnen wissenschaftlichen Schulen in ihren Kernaussagen mit zentralen Modellen und Anwendungsbeispielen vor. Auf Querverbindungen und Gegensätze wird hingewiesen. Die Neuauflage wurde gründlich überarbeitet, aktualisiert und um drei Unterkapitel erweitert.

Pressestimmen:
"Die beste Einführung in die übersetzungswissenschaftliche Diskussion" – Info DaF 2/3, 2014
"Radegundis Stolze hat ein Buch geschrieben, das
kompetent und anschaulich in grundlegende Fragen einführt, mit denen sich jeder auseinandersetzen muß, der sich übersetzerisch betätigt." – IFB 1/2, 2009
"Ein didaktisch überlegt aufgebautes, von fundierter Kenntnis der Diskussion getragenes Buch, das dank seiner guten Lesbarkeit sich vorzüglich eignen dürfte, Studierenden einen soliden Einstieg in die Thematik zu ermöglichen und ihnen von da ausgehend eine verlässliche Grundlage für weitere Beschäftigung zu liefern." – Info DaF 2/3, 1996
"Die Aufarbeitung der Theorien erfolgt nicht als trockenes
Konstrukt, sondern arbeitet mit stetigem Praxisbezug.
Das schult bereits beim Durchlesen die eigene Empfindsamkeit gegenüber dem Übersetzen." – Webcritics.de

Inhalt:
Vorwort

1 Zur Vorgeschichte

Der Blick auf die Sprachsysteme
2 Relativistisch orientierte Theorien
3 Universalistische Übersetzungstheorie
4 Der Übersetzungsvorgang als interlingualer Transfer
5 Die sprachenpaarbezogene Übersetzungswissenschaft

Der Blick auf die Texte
6 Übersetzungswissenschaft und Äquivalenzdiskussion
7 Textlinguistik und übersetzungsrelevante Texttypologie
8 Die pragmatische Dimension beim Übersetzen
9 Die Rolle der literarischen Übersetzung

Der Blick auf die Disziplin
10 Übersetzungsforschung als Feldtheorie
11 Übersetzungswissenschaft als Interdisziplin
12 Translationstheorie als Handlungstheorie

Der Blick auf das Handeln
13 Die funktionale Translation
14 Der didaktische Übersetzungsauftrag
15 Übersetzen und Ideologie

Der Blick auf den Übersetzer
16 Übersetzen als Interpretation
17 Das hermeneutische Denken
18 Kognitionspsychologische Forschung zum Übersetzen

19 Zusammenfassung

Bibliographie
Register


Autoreninformation:
Dr. Radegundis Stolze ist selbständige Fachübersetzerin und Wissenschaftsautorin zum Übersetzen. Sie arbeitete lange als Dozentin am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8114-3
EAN 9783823381143
Seiten 329
Format kartoniert
Ausgabename 18114-1
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Radegundis Stolze
Erscheinungsdatum 26.03.2018
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich