Dietmar Zobel

Verfahrensentwicklung und Technische Sicherheit in der Anorganischen Phosphorchemie

Print on demand
Artikel vergriffen
69,80 € inkl. MwSt.
Das Buch befasst sich mit der Herstellung elementaren Phosphors sowie wichtiger anorganischer Folgeprodukte. Der Verfasser bringt umfangreiche technologische, sicherheitstechnische und erfindungsmethodische Erfahrungen ein. Die Prozesse zur Phosphorschlamm-Aufarbeitung, zur Hypophosphitproduktion und zur Herstellung Kondensierter Phosphate wurden von ihm entscheidend weiter entwickelt. Technologische Details werden unter sicherheitstechnischen Aspekten analysiert. Das Systematische Erfinden wird als auch für andere Branchen zu empfehlende Methode der Verfahrensentwicklung an Beispielen behandelt. So schlägt das Buch eine Brücke zu den erfindungsmethodischen Publikationen des Verfassers.
Softcover
Das Buch befasst sich mit der Herstellung elementaren Phosphors sowie wichtiger anorganischer Folgeprodukte. Der Verfasser bringt umfangreiche technologische, sicherheitstechnische und erfindungsmethodische Erfahrungen ein. Die Prozesse zur Phosphorschlamm-Aufarbeitung, zur Hypophosphitproduktion und zur Herstellung Kondensierter Phosphate wurden von ihm entscheidend weiter entwickelt. Technologische Details werden unter sicherheitstechnischen Aspekten analysiert. Das Systematische Erfinden wird als auch für andere Branchen zu empfehlende Methode der Verfahrensentwicklung an Beispielen behandelt. So schlägt das Buch eine Brücke zu den erfindungsmethodischen Publikationen des Verfassers.


Inhalt:
Phosphor; Phosphorschlamm, Verfahren zur Aufarbeitung (Bisherige Verfahren; Phosphitfahrweise; Hypophosphitherstellung); Phosphorraffination; P4S10 PCl3; Thermische Phosphorsäure; Monophosphate und Polyphosphate; Verfahrensentwicklung durch Systematisches Erfinden; Kenntnis- und Kommunikationsdefizite; Unterlassungen u. Verwechslungen; Schlussfolgerungen u. Empfehlungen.

Autoreninformation:
Dietmar Zobel, Jahrgang 1937. Chemiker, Erfinder, Methodiker, Systemanalytiker. Studium 1957 bis 1962 an der TH für Chemie Leuna-Merseburg. Leitende Industrietätigkeit im Stickstoffwerk Piesteritz 1962 bis 1992. Promotion 1967, Habilitation 1974 (jeweils als Externer). Zahlreiche Patente und Publikationen. Autor der im expert verlag erschienenen Bücher „Systematisches Erfinden“, „TRIZ FÜR ALLE“, „Kreatives Arbeiten“ sowie„Erfindungsmuster“ (letzteres mit R. Hartmann). Seit 1993 selbstständig tätig als Gutachter, Berater, Methodik-Dozent und TRIZ-Trainer (www.dietmar-zobel.de)
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8169-3421-9
EAN 9783816934219
Bibliographie 2., überarbeitete und wesentlich erweiterte Auflage
Seiten 297
Format kartoniert
Ausgabename 63421
Verlag expert verlag GmbH
Autor Dietmar Zobel
Erscheinungsdatum 04.05.2018