Reinhold Glei

Virgilius Cothurnatus - Vergil im Schauspielhaus

Drei lateinische Tragödien von Michael Maittaire
Sofort lieferbar
49,00 €
Der englische Gelehrte Michael Maittaire (1668-1747) war von 1695-99 Lehrer an der Westminster School in London. In dieser Zeit verfasste er drei lateinische Tragödien ("Der Untergang Trojas", "Dido" und "Die Reise in die Unterwelt"), vermutlich zum Zweck der Aufführung durch seine Schüler. Das von Maittaire selbst geschriebene, vielfach Spuren der Bearbeitung tragende 'Regieexemplar', mit dem in der Hand er vermutlich die Proben leitete, hat sich im Nachlass Maittaires erhalten und gelangte nach dem Tod des Autors in den Besitz der Oxforder Bodleian Library, wo es mehr als 250 Jahre unentdeckt ruhte. Erst kürzlich gelang es einer Bochumer Forschergruppe unter Leitung von Reinhold F. Glei, das Manuskript in Oxford ausfindig und so ein bisher unbekanntes Jugendwerk Maittaires wieder zugänglich zu machen.
Die vorliegende Ausgabe umfasst eine ausführliche Einleitung, eine textkritische Edition der drei Tragödien inklusive einer deutschen Übersetzung sowie einen Anhang, der die bisher bekannten Bühnenbearbeitungen der Aeneis auflistet und bespricht. Dadurch ist es möglich, die drei Tragödien Maittaires in die Geschichte der Aeneis-Dramatisierungen einzuordnen und zu beurteilen.
Der englische Gelehrte Michael Maittaire (1668-1747) war von 1695-99 Lehrer an der Westminster School in London. In dieser Zeit verfasste er drei lateinische Tragödien ("Der Untergang Trojas", "Dido" und "Die Reise in die Unterwelt"), vermutlich zum Zweck der Aufführung durch seine Schüler. Das von Maittaire selbst geschriebene, vielfach Spuren der Bearbeitung tragende 'Regieexemplar', mit dem in der Hand er vermutlich die Proben leitete, hat sich im Nachlass Maittaires erhalten und gelangte nach dem Tod des Autors in den Besitz der Oxforder Bodleian Library, wo es mehr als 250 Jahre unentdeckt ruhte. Erst kürzlich gelang es einer Bochumer Forschergruppe unter Leitung von Reinhold F. Glei, das Manuskript in Oxford ausfindig und so ein bisher unbekanntes Jugendwerk Maittaires wieder zugänglich zu machen.
Die vorliegende Ausgabe umfasst eine ausführliche Einleitung, eine textkritische Edition der drei Tragödien inklusive einer deutschen Übersetzung sowie einen Anhang, der die bisher bekannten Bühnenbearbeitungen der Aeneis auflistet und bespricht. Dadurch ist es möglich, die drei Tragödien Maittaires in die Geschichte der Aeneis-Dramatisierungen einzuordnen und zu beurteilen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6238-8
EAN 9783823362388
Seiten 220
Format gebunden
Ausgabename 16238
Verlag Gunter Narr Verlag
Erscheinungsdatum 19.07.2006 00:00:01
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich