Thomas Ehlen, Johannes Mangei, Elisabeth Stein

Visio Edmundi monachi de Eynsham

Interdisziplinäre Studien zur mittelalterlichen Visionsliteratur
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. Steuer
Die Vision des Benediktiners Edmund aus dem Jahr 1196 gehört wie die Vision des Iren Tnugdal und der Bericht über das Purgatorium Patricii zu den bedeutenden Jenseitsvisionen des Mittelalters vor Dante. Der in einem Dutzend lateinischer Fassungen und volkssprachlicher Übersetzungen europaweit verbreitete Text ist vermutlich von Adam von Eynsham verfaßt. Das in erster Linie für ein monastisches Publikum bestimmte, von den Kartäusern breit überlieferte Werk fand über Predigt- und Exemplarsammlungen den Weg in die Enzyklopädik, Historiographie, Hagiographie und Erzählliteratur.
Softcover
Die Vision des Benediktiners Edmund aus dem Jahr 1196 gehört wie die Vision des Iren Tnugdal und der Bericht über das Purgatorium Patricii zu den bedeutenden Jenseitsvisionen des Mittelalters vor Dante. Der in einem Dutzend lateinischer Fassungen und volkssprachlicher Übersetzungen europaweit verbreitete Text ist vermutlich von Adam von Eynsham verfaßt. Das in erster Linie für ein monastisches Publikum bestimmte, von den Kartäusern breit überlieferte Werk fand über Predigt- und Exemplarsammlungen den Weg in die Enzyklopädik, Historiographie, Hagiographie und Erzählliteratur.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-5415-4
EAN 9783823354154
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 353
Format kartoniert
Ausgabename 15415
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Thomas Ehlen, Johannes Mangei, Elisabeth Stein
Erscheinungsdatum 27.04.1998
Lieferzeit 1-3 Tage