Marlies Heinz

Vorderasiatische Altertumskunde

Eine Einführung
Sofort lieferbar
16,99 € inkl. Steuer
Eine systematische Einführung in die Vorderasiatische Altertumskunde gab es bisher nicht, doch macht die Neugestaltung der Studiengänge im Zuge der Einführung des B.A. allen Studienanfängern Überblicke über die bisherigen Teilbereiche des Faches zur Pflicht. Die vorliegende Einführung aus der Reihe bachelor-wissen ist explizit für die neuen Studiengänge konzipiert. Das inhaltliche Konzept folgt der modernen, kulturgeschichtlich orientierten Lehrpraxis: das Material wird interpretierend verwendet mit dem Ziel, aus den archäologischen Ergebnissen historische Ereignisse zu rekonstruieren. Zahlreiche Tafeln, Folien und Abbildungen, die übersichtliche Gestaltung und die klare Sprache machen das Buch für die Studierenden zu einer so unterhaltsamen wie informativen semesterbegleitenden Lektüre, Lehrende erhalten durch die Gliederung in 14 Einheiten einen Vorschlag für die Gestaltung ihrer Semesterveranstaltung.
Eine systematische Einführung in die Vorderasiatische Altertumskunde gab es bisher nicht, doch macht die Neugestaltung der Studiengänge im Zuge der Einführung des B.A. allen Studienanfängern Überblicke über die bisherigen Teilbereiche des Faches zur Pflicht. Die vorliegende Einführung aus der Reihe bachelor-wissen ist explizit für die neuen Studiengänge konzipiert. Das inhaltliche Konzept folgt der modernen, kulturgeschichtlich orientierten Lehrpraxis: das Material wird interpretierend verwendet mit dem Ziel, aus den archäologischen Ergebnissen historische Ereignisse zu rekonstruieren. Zahlreiche Tafeln, Folien und Abbildungen, die übersichtliche Gestaltung und die klare Sprache machen das Buch für die Studierenden zu einer so unterhaltsamen wie informativen semesterbegleitenden Lektüre, Lehrende erhalten durch die Gliederung in 14 Einheiten einen Vorschlag für die Gestaltung ihrer Semesterveranstaltung.

Inhalt:
1 Einführung in die Vorderasiatische Altertumskunde
2 Wie alles anfing: Neolithisierung – Urbanisierung – Schrifterfindung
3 Megacities – das Stadtleben fing in Uruk an (Teil 1)
4 Megacities – das Stadtleben fing in Uruk an (Teil 2)
5 Die erste Globalisierung ging vom Nahen Osten aus: Das „Uruk World-System“ (4. Jt. v. Chr.)
6 Eine neue Etappe der Kommunikationstechnik: die dauerhafte Aufzeichnung sprachlicher Äußerungen seit der Frühdynastischen Zeit (Mitte 3. Jt. v. Chr.)
7 Die erste Rebellion der Weltgeschichte
8 Das erste Weltreich der Geschichte und sein Protagonist Sargon von Akkad (ca. 2340–2280 v. Chr.)
9 Nicht Gottes Sohn – Stadtgott wollte Naramsin von Akkad sein (2270–2220 v. Chr.)
10 Alles was Recht ist … wird schriftlich festgehalten
11 Migranten erobern das Königtum
12 Europa lernt Schreiben und Lesen: Das Wissen bringen die Phöniker
13 „Hyperkulturalität“ – die neue Bilderwelt der Perser
14 Fazit: Viele Anfänge, viel Neues – und was Sie nach dem Studium dieser Einführung noch nicht wissen
Anhang
Zeittafel
Abbildungsnachweise

Autoreninformation:
Prof. Dr. Marlies Heinz ist Inhaberin des Lehrstuhls für Vorderasiatische Altertumskunde an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6476-4
EAN 9783823364764
Seiten 226
Format kartoniert
Ausgabename 16476
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Marlies Heinz
Erscheinungsdatum 16.09.2009
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich