Thomas Kotschi, Ulrich Detges, Colette Cortès

Wörterbuch französischer Nominalprädikate

Funktionsverbgefüge und feste Syntagmen der Form <être – Präposition – Nomen>
Sofort lieferbar
88,00 € inkl. MwSt.
Bei Funktionsverbgefügen handelt es sich um halbfeste Ausdrücke des Typs être en alternance avec ‚alternieren mit’. Während die entsprechenden Konstruktionen des Deutschen mitunter etwas „papieren“ anmuten, sind sie im Französischen sehr viel häufiger und wirken weitaus natürlicher. Ihre solide Kenntnis ist für einen idiomatischen Gebrauch des Französischen unverzichtbar. Ihr Erwerb wird jedoch durch eine Reihe von Besonderheiten und Unregelmäßigkeiten erschwert, denen selbst gute Wörterbücher herkömmlicher Art kaum Rechnung tragen. Das vorliegende Wörterbuch, das in der Tradition des Französischen Verblexikons von Busse/Dubost (1977/1983) steht, stellt in vieler Hinsicht ein Novum dar. Es handelt sich in um ein Konstruktionswörterbuch, in dem systematisch die grammatischen Eigenschaften der jeweiligen Konstruktionen erfaßt sind, also beispielsweise die Frage, welche Verben mit welchen Nomina kombiniert werden, welche Artikelformen vor dem betreffenden Nomen erscheinen können und welche Valenz ein gegebenes Funktionsverbgefüge hat. Die zahlreichen Beispiele stammen sämtlich aus authentischen Verwendungszusammenhängen.
Bei Funktionsverbgefügen handelt es sich um halbfeste Ausdrücke des Typs être en alternance avec ‚alternieren mit’. Während die entsprechenden Konstruktionen des Deutschen mitunter etwas „papieren“ anmuten, sind sie im Französischen sehr viel häufiger und wirken weitaus natürlicher. Ihre solide Kenntnis ist für einen idiomatischen Gebrauch des Französischen unverzichtbar. Ihr Erwerb wird jedoch durch eine Reihe von Besonderheiten und Unregelmäßigkeiten erschwert, denen selbst gute Wörterbücher herkömmlicher Art kaum Rechnung tragen. Das vorliegende Wörterbuch, das in der Tradition des Französischen Verblexikons von Busse/Dubost (1977/1983) steht, stellt in vieler Hinsicht ein Novum dar. Es handelt sich in um ein Konstruktionswörterbuch, in dem systematisch die grammatischen Eigenschaften der jeweiligen Konstruktionen erfaßt sind, also beispielsweise die Frage, welche Verben mit welchen Nomina kombiniert werden, welche Artikelformen vor dem betreffenden Nomen erscheinen können und welche Valenz ein gegebenes Funktionsverbgefüge hat. Die zahlreichen Beispiele stammen sämtlich aus authentischen Verwendungszusammenhängen.
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF)
ISBN 978-3-8233-7481-7
EAN 9783823374817
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 926
Format eBook PDF
Ausgabename 16481-2
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Thomas Kotschi, Ulrich Detges, Colette Cortès
Erscheinungsdatum 07.10.2009