Viola Falkenberg

Wissenschaftskommunikation: Vom Hörsaal ins Rampenlicht

Mit Übungen und Checklisten
ab 19,99 € inkl. MwSt.
Wissenschaftskommunikation ist wichtig. Aber wie setzt man sie erfolgreich um? Diese Einführung zeigt Studierenden und Wissenschaftlerinnen, welche Regeln gelten und wie sie umgesetzt werden. Schritt-für-Schritt-Anleitungen begleiten verlässlich vom Social Media Post bis zum Podcast, von der Bildrecherche bis zum Videodreh.
Mit Übungen, Checklisten und Fördermittel-Übersicht.
Es gibt viele Wege, wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Menschen zu bringen – ob per Storytelling oder Science Slam, Podcast oder Pressemitteilung. Wer deren Voraussetzungen kennt, kann besser entscheiden, welcher Weg zu den Ergebnissen und Möglichkeiten passt. Mit "Wissenschaftskommunikation - Vom Hörsaal ins Rampenlicht" gibt Viola Falkenberg einen Praxisleitfaden mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Beispielen aus verschiedenen Fachbereichen. Sie spannt den Bogen von der Konzeption und Bildrecherche über das zielgruppenorientierte Schreiben bis zu Talkshows und Shitstorms. Weil Wissenschaftskommunikation neben Zeit und Wissen auch Training und Geld benötigt, enthält der Band außerdem Checklisten, praktische Übungen und Hinweise auf Fördermittel.

"Für jeden Nachwuchswissenschaftler, der nicht im Binnen-Elfenbeinturm bleiben möchte." (Markus Kiefer, PR Journal)
"ein gutes, solides, ideenreiches Praxis-Lehrbuch für die Wissenschaftskommunikation." (Reiner Korbmann, Wissenschaft kommuniziert)

Inhalt:
Wissenschaftskommunikation als Herausforderung

1 Bühne vorbereiten
1.1 Konzept erstellen
1.2 Zielgruppe erreichen
1.3 Geschichten entwickeln
1.4 Rechte einholen und sichern
1.5 Material besorgen – von Fotos bis Musik

2 Leser gewinnen
2.1 Schreiben für andere
2.2 Netzwerk online pflegen
2.3 Mit Blogs bekannt werden
2.4 Wikis und Webseiten nutzen
2.5 Buch veröffentlichen – vom Expose zur Freigabe

3 Publikum ansprechen
3.1 Vortrag vorbereiten
3.2 Screen- und Podcasts
3.3 Videos drehen und verbreiten
3.4 Veranstaltungsorte und -formate
3.5 Events – von der Planung zur Auswertung

4 Journalisten erreichen
4.1 Anlässe und Verteiler
4.2 Aufbau Pressemitteilung
4.3 Journalistischer Schreiben
4.4 Pressegespräche bestehen
4.5 Krisen bewältigen - vom Troll zum Shitstorm

5 Wissenschaftskommunikation trainieren
5.1 Förderung finden
5.2 Wettbewerbe nutzen
5.3 Checklisten im Überblick
5.4 Welcher Inhalt für welches Medium – Übliche Kombinationen

6 Übungen zum Ausprobieren

7 Lösungsideen zum Nachschauen

Literatur
Begriffsregister


Autoreninformation:
Viola Falkenberg (Lic. rer. publ.) studierte Journalisten-Weiterbildung und Grundlagen der Biologie. Für Medieninterviews, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit trainiert sie auch Menschen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Die Wahl-Bremerin schrieb Fachbücher zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und war zwölf Jahre Mitglied im Rundfunkrat von Radio Bremen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-5670-8
EAN 9783825256708
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 262
Format kartoniert
Ausgabename 45670-1
Auflagenname -11
Verlag UTB
Autor Viola Falkenberg
Erscheinungsdatum 13.12.2021
Lieferzeit 2-4 Tage

„Viola Falkenbergs „Wissenschaftskommunikation: Vom Hörsaal ins Rampenlicht“ ist ein gutes, solides, ideenreiches Praxis-Lehrbuch für die Wissenschaftskommunikation. Was den Alltag in den Kommunikationsabteilungen angeht, könnte man es auch als hervorragendes Kochbuch bezeichnen, in das durchaus auch der Küchenchef selbst einmal einen Blick werfen darf und davon profitieren kann.“

wissenschaftkommuniziert.de / 07.12.21

„Sachkundig und flüssig geschrieben [...].“

ekz-Informationsdienst / 15.02.22

„Das Buch lässt sich wirklich wie ein modulares Eigenstudium nutzen.“

Kommunikationsmanager 5 (2022) / 07.12.21