Dieter Mindt

Zeitbezug im Englischen

Eine didaktische Grammatik des englischen Futurs
Sofort lieferbar
34,00 €
Auf der Basis langjähriger Studien entwickelt Dieter Mindt in diesem Buch die erste umfassende didaktische Grammatik des futurischen Zeitbezugs im Englischen.
Mit `didaktischer Grammatik´ ist ein neuer Ansatz der Grammatikforschung benannt, der auf eine Effektivierung des Fremdsprachenlehrens wie -lernens abzielt. Kern dieses Ansatzes ist die Analyse eines umfangreichen Korpus von sprachdaten unter Verwndung von Fragestellungen und Methoden, die den erkenntnisleitenden Interessen der Fremdsprachendidaktik folgen.
an die Stelle vage vermuteter Zusammenhänge tritt so die Klarheit empirischer Evidenz. Der hierfür unerläßliche Zugriff auf große Datenmengen wird durch computergestützte Verfahren ermöglicht. Im konsequenten Vergleich von authentischer Sprache mit dem englisch in Lehrwerken zeigt der Autor Übereinstimmungen und Abweichungen zwischen tatsächlichem Sprachgebrauch und Unterrichtsmaterialien auf.

Durch den Nachweis von Defiziten bisher vorliegender linguistischer Beschreibungen wird eine gezielte Optimierung von Lehrwerken und anderen Materialien für den Englischunterricht möglich. Ergebnis ist somit eine neur, fundierte Grundlage der grammatischen Beschreibung des englischen Futurs und seiner Behandlung im Unterricht.
Auf der Basis langjähriger Studien entwickelt Dieter Mindt in diesem Buch die erste umfassende didaktische Grammatik des futurischen Zeitbezugs im Englischen.
Mit `didaktischer Grammatik´ ist ein neuer Ansatz der Grammatikforschung benannt, der auf eine Effektivierung des Fremdsprachenlehrens wie -lernens abzielt. Kern dieses Ansatzes ist die Analyse eines umfangreichen Korpus von sprachdaten unter Verwndung von Fragestellungen und Methoden, die den erkenntnisleitenden Interessen der Fremdsprachendidaktik folgen.
an die Stelle vage vermuteter Zusammenhänge tritt so die Klarheit empirischer Evidenz. Der hierfür unerläßliche Zugriff auf große Datenmengen wird durch computergestützte Verfahren ermöglicht. Im konsequenten Vergleich von authentischer Sprache mit dem englisch in Lehrwerken zeigt der Autor Übereinstimmungen und Abweichungen zwischen tatsächlichem Sprachgebrauch und Unterrichtsmaterialien auf.

Durch den Nachweis von Defiziten bisher vorliegender linguistischer Beschreibungen wird eine gezielte Optimierung von Lehrwerken und anderen Materialien für den Englischunterricht möglich. Ergebnis ist somit eine neur, fundierte Grundlage der grammatischen Beschreibung des englischen Futurs und seiner Behandlung im Unterricht.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-4227-4
EAN 9783823342274
Seiten 328
Format kartoniert
Ausgabename 14227
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Dieter Mindt
Erscheinungsdatum 01.01.1992
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich