Robert G. Weigel

Zerfall und Aufbruch

Profile der österreichischen Literatur im 20. Jahrhundert
Sofort lieferbar
29,00 € inkl. Steuer
Softcover
Zerfall und Aufbruch kennzeichnen geradezu leitmotivartig die Thematik der österreichischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Die Studie setzt an bei dem sich schon um die Jahrhundertwende abzeichnenden Zerfall des habsburgischen Österreich, der den Hintergrund für die Werke Franz Werfels, Stefan Zweigs, Hermann Brochs, Joseph Roths und Soma Morgensterns bildet, schon zur gleichen Zeit zeigt sich etwa im Schaffen Brochs jene andere Tendenz des Aufbruchs, die diesen Zerfall zu transzendieren trachtet und ihre Fortsetzung nicht nur bei Canetti oder György Sebestyén findet, sondern auch bei den Gegenwartsliteraten Matthias Mander und Karl Lubomirski
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-2883-0
EAN 9783772028830
Seiten 226
Format kartoniert
Ausgabename 32883
Verlag A. Francke Verlag
Autor Robert G. Weigel
Erscheinungsdatum 16.10.2000
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich