ZNT - Zeitschrift für Neues Testament 24. Jahrgang, Heft 48 (2021)

Themenheft: Kinder
ab 26,00 € inkl. MwSt.
So geläufig frühchristliche Texte sind, die metaphorisch von „Kindern“ sprechen, etwa in der Rede von der Gotteskindschaft oder dem Annehmen des Gottesreiches „wie ein Kind“, so wenig standen Kinder und Kindheit lange Zeit als kultur- und sozialgeschichtliches Thema auf der bibelwissenschaftlichen Agenda. Mittlerweile wird hierzu jedoch intensiv und ertragreich geforscht. Das vorliegende Heft der ZNT führt in diese Forschung ein und setzt sie mit eigenen Beiträgen fort.

Mit Beiträgen von Reidar Aasgaard, Wolfgang Grünstäudl, Ursula Ulrike Kaiser, Susanne Luther, Annette Merz, Albertina Oegema, Bert Jan Lietaert Peerbolte und Anna Rebecca Solevåg.
So geläufig frühchristliche Texte sind, die metaphorisch von "Kindern" sprechen, etwa in der Rede von der Gotteskindschaft oder dem Annehmen des Gottesreiches "wie ein Kind", so wenig standen Kinder und Kindheit lange Zeit als kultur- und sozialgeschichtliches Thema auf der bibelwissenschaftlichen Agenda. Mittlerweile wird hierzu jedoch intensiv und ertragreich geforscht. Das vorliegende Heft der ZNT führt in diese Forschung ein und setzt sie mit eigenen Beiträgen fort.

Mit Beiträgen von Reidar Aasgaard, Wolfgang Grünstäudl, Ursula Ulrike Kaiser, Susanne Luther, Annette Merz, Albertina Oegema, Bert Jan Lietaert Peerbolte und Anna Rebecca Solevåg.

Inhalt:
Editorial

NT aktuell

Reidar Aasgaard
Kinder und Kindheit im Neuen Testament und seiner Welt
Beiträge und Trends der modernen Forschung

Zum Thema

Albertina Oegema und Annette Merz
Kinder als handelnde Subjekte in neutestamentlichen und rabbinischen Gleichnissen

Anna Rebecca Solevåg
Birthing, Nursing and Mothering Salvation
Metapher und Realität in den Pastoralbriefen

Bert Jan Lietaert Peerbolte
Kinder und ihre Erziehung im Neuen Testament und darüber hinaus

Kontroverse

Susanne Luther
Wer waren die Adressaten des „Kindheitsevangeliums des Thomas“?
Einleitung in die Kontroverse

Reidar Aasgaard
Das apokryphe Kindheitsevangelium des Thomas: Die erste Kindergeschichte des Christentums?

Ursula Ulrike Kaiser
Das apokryphe „Kindheitsevangelium des Thomas“: Wirklich „nur“ eine Geschichte für Kinder?

Hermeneutik und Vermittlung

Wolfgang Grünstäudl
Was ist neu am childist criticism?

Buchreport
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-8757-8
EAN 9783772087578
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 122
Format kartoniert
Höhe 220
Breite 150
Ausgabename 38757
Auflagenname -11
Verlag A. Francke Verlag
Erscheinungsdatum 31.01.2022
Lieferzeit 2-4 Tage