Norbert Alzmann

Zur Beurteilung der ethischen Vertretbarkeit von Tierversuchen

Sofort lieferbar
59,20 € inkl. Steuer
In dieser Arbeit steht die ethische Reflexion bei der Beurteilung von Tierversuchsanträgen im Mittelpunkt. Es werden Kriterienkataloge analysiert, mit deren Hilfe man insbesondere den Nutzen eines Versuchs gegen das Leid der Tiere abwägen kann, um zu einem Urteil über die ethische Vertretbarkeit eines Versuchsvorhabens zu gelangen. Diese Handreichung erfolgt vor dem Hintergrund einer Geschichte der Tierversuchsethik und deren Reflexion. Ein weiteres Augenmerk liegt auf den Herausforderungen, die mit der Beurteilung der Belastung von Versuchstieren verbunden sind. Daher werden Anforderungen an Kataloge zur Bewertung der Belastung und des Leidens dieser Tiere reflektiert.
eBook (ePDF)
In dieser Arbeit steht die ethische Reflexion bei der Beurteilung von Tierversuchsanträgen im Mittelpunkt. Es werden Kriterienkataloge analysiert, mit deren Hilfe man insbesondere den Nutzen eines Versuchs gegen das Leid der Tiere abwägen kann, um zu einem Urteil über die ethische Vertretbarkeit eines Versuchsvorhabens zu gelangen. Diese Handreichung erfolgt vor dem Hintergrund einer Geschichte der Tierversuchsethik und deren Reflexion. Ein weiteres Augenmerk liegt auf den Herausforderungen, die mit der Beurteilung der Belastung von Versuchstieren verbunden sind. Daher werden Anforderungen an Kataloge zur Bewertung der Belastung und des Leidens dieser Tiere reflektiert.

Autoreninformation:
Norbert Alzmann ist seit September 2010 Mitglied der beratenden Kommission nach § 15 dt. Tierschutzgesetz ("Tierversuchskommission") im Regierungsbezirk Tübingen. Seit März 2012 ist er Universitätsassistent an der Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung des Messerli Forschungsinstituts an der Universität Wien.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-5557-7
EAN 9783772055577
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 500
Format eBook PDF
Ausgabename 38557-2
Verlag A. Francke Verlag
Autor Norbert Alzmann
Erscheinungsdatum 15.02.2016