Popular Fiction Studies

Herausgegeben von / Edited by:

Eva Parra-Membrives
Albrecht Classen


„Popular Fiction Studies“ befasst sich mit Texten, die in der wissenschaftlichen Tradition aufgrund ihres nicht-kanonischen Status oder ihrer Popularität marginalisiert worden sind und bislang nicht im Blickfeld der Literaturwissenschaft standen. Dabei werden Werke aus Genres wie Kriminalroman, Fantasy, Science Fiction, Liebesroman und Horror in den Blick genommen. Die Reihe möchte zum einen neue Perspektiven eröffnen sowie dazu anregen, Werke außerhalb des Kanons wahrzunehmen, und so traditionelle wissenschaftliche Kriterien zu hinterfragen. Die Literaturwissenschaft steht hier im Mittelpunkt, es werden aber auch Untersuchungen zu verwandten Medien wie Zeitschriften, Theater, Musik, Kunst, Film und Rundfunk angenommen. Publikationssprachen sind Deutsch, Französisch und Englisch.

This book series is intended to provide a framework for critical studies, dealing with texts that have been traditionally marginalized because of their non-canonical status or their popularity in the wider public sphere. Crime fiction, fantasy literature, science fiction, romance, and horror novels, to mention just a few genres, make up the focus of this series as they have been commonly left out of the canon and thus largely remained unexamined. However, "Popular Fiction Studies" not only tries to trigger new perspectives, it also operates as a stimulus to acknowledge non-canonical texts, thus calling into question traditional scholarly criteria. While literature continues to be at the center of this series, studies on related media, such as journals, theatre, music, art, film, and radio will also be accepted. Contributions in German, French, and English are welcome.

Raster Liste
In aufsteigender Reihenfolge
Raster Liste
In aufsteigender Reihenfolge