Beiträge zur nordischen Philologie

Herausgegeben von:

der Schweizerischen Gesellschaft für Skandinavische Studien

Redaktion

Prof. Dr. Jürg Glauser (Zürich), Dr. Silvia Müller (Zürich), Prof. Dr. Klaus Müller-Wille (Zürich, Prof. em. Dr. Hans-Peter Naumann (Zürich), Dr. Barbara Sabel (Zürich), Prof. Dr. Thomas Seiler (Zürich)


Die Schweizerische Gesellschaft für Skandinavische Studien (SGSS) gibt die Schriftenreihe "Beiträge zur Nordischen Philologie" (BNPh) heraus. Es sind wissenschaftliche Untersuchungen aus dem gesamten Fachbereich Nordische Philologie/Skandinavistik. Die Untersuchungen befassen sich mit Studien zur Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaft der skandinavischen Länder Dänemark, Finnland, Färöer, Island, Norwegen und Schweden. Sie sind nicht nur auf die schweizerische Nordistik begrenzt. Es sind die Ergebnisse skandinavistischer Forschungsprojekte in Form von Tagungsbänden, Dissertationen, Habilitationsschriften und anderen Monographien, die dadurch allen Interessierten zugänglich gemacht werden soll.


The series „Beiträge zur Nordischen Philologie“ („Contributions to Nordic Philology“), published by the Swiss Society of Scandinavian Studies, is one of the most significant publications within the German-speaking field of Scandinavian Studies. It represents the entire linguistic, historical and thematic scope of the field by including contributions from Danish, Faeroese, Icelandic, Norwegian, and Swedish Language, Culture, and Literature Studies. In an attempt to connect traditional philological approaches with more recent theories, the series publishes individual research contributions (dissertations, habilitations and other monographies) as well as anthologies on current topics of research.


Open Access Policy:

Die Beiträge zur nordischen Philologie folgen dem Bedürfnis nach offenem Zugang zu wissenschaftlichem Wissen und verfolgen den Weg des green open access. Der Open Access-Zugang der einzelnen Bände erfolgt über die eLibrary des Narr Francke Attempto Verlages.

Die Produktion der Jahresgaben der Reihe wird durch die finanzielle Förderung der Schweizer Akademie für Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) ermöglicht.

12 Monate nach der Erstveröffentlichung dürfen die Autoren ihr Werk im Verlagslayout im institutionellen Verzeichnis ihrer Universität / Hochschule oder auf ihrer persönlichen Homepage selbst archivieren. Dabei ist die Quelle der Erstveröffentlichung deutlich zu machen; unter Angabe des Links auf den Quellartikel in unserer eLibrary oder der DOI.

Für alle Open Access-Inhalte gilt die Creative Commons-Lizenz CC BY-NC-ND:

  • BY: Der Urheber muss als solcher genannt werden.
  • NC: Das Werk darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden (non-commercial).
  • ND: Das Werk darf in keinster Weise bearbeitet werden (no derivatives).
Raster Liste
Seite
In aufsteigender Reihenfolge
  1. Rittersagas eBook
    39,00 €
  2. Rittersagas
    39,00 €
Raster Liste
Seite
In aufsteigender Reihenfolge